1. Deutschland-Radtour Füssen - Hamburg

26. Juli - 2. August 2003

"Der Weg ist das Ziel" unter diesem Motto machten sich 50 Männer und Frauen im Alter von 32 bis 69 Jahren mit ihren Rennrädern auf, um in 8 Tagen von Füssen nach Hamburg zu fahren. Doch die guten 'Vorsätze' hielten nicht lange: Wenn die Räder einmal rollen, wird die Fahrt immer schneller und Durchschnittsgeschwindigkeiten von 30 km/h und mehr sind dann die Folge.

Die landschaftlichen Schönheiten Deutschlands wurden dennoch unterwegs und am jeweiligen  Tagesziel genügend gewürdigt. Insbesondere die Städtchen Füssen, Bamberg und Wernigerode waren die Perlen auf dem Weg nach Hamburg. Aber auch Oberhof, das kleine Skigebiet im Thüringer Wald, hatte seinen Reiz, und nicht zu vergessen, die Lutherstadt Eisleben.

Ein großes Lob verdienen die Organisatoren der Tour, Eberhard, Anja, Manni und Paul von Diana Sportreisen aus Essen, alle selbst begeisterte Rennradfahrer. Sie sorgten für Unterkunft, Gepäcktransport, Verpflegung unterwegs (alle 50 km) und der Behebung von Pannen.

Hatte mal niemand eine Panne, sorgte Manni selbst dafür: Mutterseelen allein, irgendwo zwischen Füssen und Königsbrunn, verriegelte er sein Fahrzeug von außen, als der Schlüssel noch innen steckte.

Ankunft in der Nobelherberge Residenzschloss Bamberg

Bemerkenswert: Auf der über 1000 km langen Strecke von Füssen nach Hamburg machte niemand schlapp und keiner wurde krank. Lediglich mit Sitzbeschwerden hatten etliche zu kämpfen.

 

Zwischenhalt in Wernigerode

Links zu den Tourenprofilen

(das Miniaturprofil kann durch Anklicken geöffnet werden, die obere graue Kurve in den Profilen gibt die Lufttemperatur an):

26.7.2003, 1. Tag, Füssen - Königsbrunn

27.7.2003, 2. Tag, Königsbrunn - Nürnberg

28.7.2003, 3. Tag, Nürnberg - Bamberg

29.7.2003, 4. Tag, Bamberg - Oberhof (Thüringer Wald)

30.7.2003, 5. Tag, Oberhof (Thüringer Wald) - Eisleben

31.7.2003, 6. Tag, Eisleben - Wernigerode

1.8.2003, 7. Tag, Wernigerode - Hannover

2.8.2003, 8. Tag, Hannover - Hamburg-Bergedorf

Nach insgesamt 1070 km konnte in Hamburg-Bergedorf der Helm abgelegt werden

Impressum/Verantwortlich für den Inhalt:

Kurt Andrä

Paracelsusstr. 49

53757 Sankt Augustin

kurt@andrae-online.de